Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Gannahall, dem historischen Semnonendorf vor den Toren Berlins.

Wegen technischer Probleme befindet sich unsere Website zur Zeit im Umbau. Bald finden Sie hier wieder alle Informationen zu Veranstaltungen und für Ihren Besuch Gannahalls in Nauen, Fotogalerien zum Fortschritt des Projektes und wissenswerte Hintergrundinformationen zu den Semnonen.

ACHTUNG

Bitte beachten Sie dass es sich beim Gelände des historischen Dorfes um eine Baustelle handelt! Unbefugter Zutritt ist ausdrücklich nicht gestattet und zudem mit erheblichen Risiken verbunden.

Ebenfalls möchten wir Sie darum bitten, von spontanen Besuchen an den Werktagen Abstand zu nehmen, da die ggf. vor Ort befindlichen Arbeitskräfte weder berechtigt, noch befähigt sind Fragen zu beantworten oder Führungen vorzunehmen. Es handelt sich in der Regel um Teilnehmer verschiedener Maßnahmen, welche in keiner direkten Verbindung zum Projekt Gannahall oder dem Semnonenbund e.V. stehen.

Wünschen Sie ausdrücklich einen Termin innerhalb der Woche oder wollen sich aktiv an den Bauarbeiten beteiligen, dann setzen Sie sich bitte über unser Kontaktformular, kontakt@semnonenbund.de oder via PN auf unserer Facebookseite mit uns Verbindung und vereinbaren einen Termin.

Besucherkontakt: 0163 4017982

Besuchen Sie uns!

Öffentliche Veranstaltungen finden Sie im Kalender und unter Veranstaltungen. Wir informieren Sie auch über Facebook und Instagram über aktuelle Neuigkeiten.

Sie können ebenfalls die Kommentar- und Nachrichtenfunktionen der sozialen Netzwerke nutzen um mit uns Kontakt aufzunehmen.

Hintergrundwissen

Bald wieder verfügbar

Veranstaltungen

Bald wieder verfügbar

Fotos

Bald wieder verfügbar

Jährliche Veranstaltungen

Jährlich wiederkehrende Feste und Veranstaltungen in Gannahall.

2022-12-01T00:01:11+01:00

„Learning by doing“

Dreh- und Angelpunkt ist natürlich unser Projekt „Historisches Dorf Gannahall“.
Auf die Bauarbeiten konzentriert sich der Großteil unserer Aktivitäten. Im Prinzip ist jeder Arbeitsschritt Neuland für uns, wir sind Autodidakten auf so gut wie jedem Gebiet, denn Niemand hat einen Facharbeiter in „historischem Hausbau“. Doch handwerkliches Talent, Neugier und Hartnäckigkeit, gepaart mit logischem Denken und einem kleinen Schuss „Gefühl für die damalige Zeit“, bringen das Projekt Schritt für Schritt vorwärts.

2023-01-04T10:34:26+01:00

„Try and Error“

Leider fehlt uns modernen Menschen ein derart enger Bezug zur Natur wie unsere Vorfahren ihn hatten, wir sind nicht mehr in der Lage beispielsweise am Wuchs einer Eiche zu erkennen, ob sie sich zum Aufkeilen eignet und zu geeignetem Bauholz verarbeiten lässt. Wir sind wir gezwungen auf die wenigen noch abrufbaren Quellen zurückzugreifen, gänzlich neue Recherchen einzubeziehen oder aber das altbewährte „try and error-Prinzip“ anzuwenden, welches zwar Zeit und Nerven kostet, im Gegenzug allerdings wertvolle Erkenntnisse liefert.

2022-12-01T00:07:14+01:00

Blick nach vorne

Auch wenn und vor allem weil wir nicht über die finanziellen Mittel verfügen, mit denen andere vergleichbare Projekte in Rekordzeit aus dem Boden gestampft wurden, sehen wir der Zukunft positiv entgegen, denn die Liebe zu dem was wir tun, verschafft unserem Projekt eine Nachhaltigkeit, die allen Widrigkeiten zu trotzen imstande ist.

2023-01-10T15:10:14+01:00

Veranstaltungen in Gannahall

Die Beobachtungen des Betriebs historischer Dörfer im Osten Deutschlands während der ersten zehn „Nachwende-Jahre“ haben eines gezeigt: Egal in welch noch so exklusiver Lage, mit wieviel Geld aus diversen Fördertöpfen, in wie kurzer Zeit auch aus dem Boden gestampft … kein Museumsdorf trägt sich selbst und überlebt langfristig, ohne ein vernünftiges Veranstaltungskonzept.
Aus diesem Grund gehörten historische Veranstaltungen schon zu unserem Projekt, als noch kein einziges Pfostenloch ergraben war.

2022-12-01T00:13:38+01:00

Kampfsport

Um unser Projekt aber nicht zu einem weiteren Veranstaltungsort für diverse Fantasy-Spektakel werden zu lassen, war unser Anspruch von Beginn an eine möglichst authentische, also ins darstellerische Konzept passende, aber auch innovative Linie zu finden, zu halten und weiter zu optimieren
Folglich finden sich unsere Veranstaltungtermine nicht nur ausgerichtet an den „wichtigen Terminen“ unserer havelländischen Vorfahren, wie Sonnenwenden, Tag- und Nachtgleichen etc., sondern versuchen unterhaltungstechnisch vor allem auch Neuland zu erschließen, wie der seit 2010 etablierte 1. Wettkampf in gerüstetem Kampfsport „Alls Wari Dags“ zeigt.

2022-12-16T14:35:32+01:00

Jahresfeste

Grundintention unserer Veranstaltungen ist es, eine möglichst breite Öffentlichkeit, egal ob jung oder alt, für unsere Regionalgeschichte zu begeistern.
Traditionelle vorchristliche Feierlichkeiten, wie Oster- und Winternachtsfeuer oder Erntedankfeste gehören ebenso in dieses Konzept, wie das 2018 erstmals durchgeführte historische Kinderfest, welches sich einer überdurchschnittlich positiven Resonanz erfreute.

2022-12-01T00:01:57+01:00

Was sonst so geht bei uns

Zukünftig wird das historische Dorf nicht nur weitere Möglichkeiten zur Unterhaltung anbieten, vor allem liegt unser Interesse an Events und Programmen, welche Interessierte einbinden und zum Mitmachen bewegen.
So erfreute sich das, während der Planungsphase in drei aufeinanderfolgenden Jahren angebotene „Turnier im historischen Bogenschießen“ zunehmendem öffentlichen Interesses. Auch nutzen Liebhaber historischer Reit- und Kampfkunst unser Gelände gern für Trainings und interne Veranstaltungen.

2022-12-16T14:39:39+01:00

Experimentelle Archäologie

Praxisnähe und Ausprobieren verfolgen wir weiter, indem wir beispielsweise „experimentellen Archäologen“ oder generell historisch Interessierten im weiteren Sinn, die Möglichkeit geben möchten, unser Gelände für ihre Experimente, Veranstaltungen, Seminare oder einfach nur zum entspannten Dasein zur Verfügung zu stellen.
Töpfern, Keramik brennen, Schmieden oder was auch immer sonst von historischem oder handwerklichem Interesse sein sollte … all das kann bei uns durchgeführt werden.

2022-12-16T14:41:10+01:00

Lern- & Erlebnisort

Neben eigenen Seminaren, Workshops und Kursen soll auch zukünftig externen Veranstaltern die Gelegenheit gegeben werden, unser Gelände für Veranstaltungen, historische Darstellung, Handwerk oder Kampfkunst zu nutzen.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse unter:

kulturerbe.gannahall@gmail.com