AWD-Galerie2018-06-19T12:59:16+00:00

ALLS WARI DAGS

Deutschlands erster historischer Wettkampf für gerüsteten Kampfsport

Der Kriegerwettstreit um Damastschwert und Semnonenschild

In den folgenden Galerien finden Sie eine Auswahl an Bildern, die aus verschiedenen Quellen stammen. In der Regel handelt es sich um Zusendungen unserer Besucher und die wenigsten sind professionell fotografiert, weshalb sie in der Qualität unter Umständen stark variieren können. Einige Bilder allerdings wurden auf unseren Veranstaltungen von professionellen Fotografen aufgenommen. Diese sind entsprechend gekennzeichnet. Sollten auf einigen Fotos die Markierungen fehlen, bitten wir die Urheber uns zu kontaktieren. Selbiges gilt im Fall einer eventuellen Persönlichkeitsrechtsverletzung.
Wir sind natürlich nicht in der Lage, die Identität aller abgebildeten Personen zu recherchieren. Sollten Sie oder Ihre Kinder auf einem der von uns veröffentlichten Bilder abgebildet sein und Sie dieses ausdrücklich nicht wünschen, setzen Sie sich bitte über die Kontaktseite dieser Homepage mit uns in Verbindung.
Leider ist die Umfang des zur Verfügung gestellten Bildmaterials nicht nach allen Wettkämpfen gleich groß gewesen, zudem ist unser digitales Archiv in den letzten Jahren mehrfach „abgestürzt“ und nicht alle Dateien haben dies unbeschadet überstanden. Sie werden also feststellen, dass die Galerien in den verschiedenen Jahren unterschiedlich umfangreich sind und hoffen diesbezüglich auf Ihre Nachsicht.
Sollten Sie im im Besitz schöner Fotos von AWD-Wettkämpfen vergangener Jahre sein und diese hier teilen wollen, kontaktieren Sie uns bitte.

Das AWD-Team und der Semnonenbund e.V. bedanken sich und wünschen viel Spaß!

ALLS WARI DAGS
2010

Der „Alls Wari Dags – Kriegerwettstreit“ ist die dienstälteste unserer alljährlich wiederkehrenden Veranstaltungen.
Im Jahr 2010 fand dieser „Wettbewerb im bewaffneten historischen Kampfsport“ erstmalig unter diesem Namen statt.
Ursprünglich geplant als Wettkampf verschiedener historischer Sportarten, kristallisierten sich schnell drei Disziplinen heraus, zugunsten derer alle anderen Pläne leider aus Zeitgründen zunächst auf Eis gelegt werden mussten…und selbst für diese drei, bewaffneter Zweikampf im Ring, bewaffneter Gruppenkampf auf der Brücke und traditionelles Bogenschießen, sollte sich ein Wochenende langfristig als zu kurz erweisen.
Die zunehmende Professionalisierung der Kampfwettbewerbe nahm all unsere Aufmerksamkeit und Kapazitäten in Anspruch und dies ging über die Jahre immer mehr zu Lasten des Bogenschießens und der Qualität dieses speziellen Wettbewerbs, weshalb wir uns während der „Zwangspause“ 2012-2016 dazu entschlossen, den Bogenwettkampf gänzlich aus dem AWD-Programm zu nehmen.
Mit Sicherheit jedoch werden wir diese Idee in Zukunft wieder aufgreifen und entsprechend umsetzen.

Am Samstag des ersten Maiwochenendes 2010 fand nun also parallel zur Meisterschaft im bewaffneten Zweikampf der Vorausscheid im traditionellen Bogenschießen statt und am Sonntag, parallel zu den Gruppenkämpfen auf der Brücke, das Finale im Bogenschießen.

Hier sehen sie die Bilder dieses ersten AWD.

Weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier

ALLS WARI DAGS
2011

Der AWD 2011 ist von den Meisterschaften vor der dreijährigen Zwangspause sicherlich mit Abstand das schönste gewesen.

Wetter, Leute und Laune waren einfach großartig!

Die Veranstaltung war das gesamte Wochenende hinweg zahlreich von „zivilem“ Publikum besucht, weshalb wir in dieser Galerie auch mit einer solchen Menge Fotos aufwarten können.

Die sportlichen Fakten:
1. Lokeric Fjaedersson sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel im Zweikampf und gewann damit das Damastschwert.
2. Tiuteiva fegten ihre Gegner von der Brücke und verteidigten ebenfalls ihren Titel und damit den „Semnonenschild“.
3. Der Wettkampf im traditionellen Bogenschießen fand in diesem Jahr letztmalig im Rahmen des AWD statt und blieb offiziell unprämiert.

Weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier

ALLS WARI DAGS
2012

Der Wettkampf des Jahres 2012 sollte als „Katastrophenveranstaltung“ in die Vereinsgeschichte eingehen und gleichsam symbolisch für die folgenden Krisenjahre 2013-15 stehen.
Nach einer Woche prächtigstem Sonnenschein änderte sich das Wetter kurz vor unserem dritten AWD so radikal, dass weit über die Hälfte der erwarteten Teilnehmer gar nicht erst erschien und viele andere nach einem kurzen Lagecheck wieder die Heimreise antraten.
Ähnlich verhielt sich das Publikum, welches sich in den Vorjahren trotz wechselhaften Wetterverhältnissen relativ zahlreich auf unserem Gelände tummelte. Sie blieben nach einem Blick aus dem Fenster oder in ihre Wetter-App natürlich lieber in ihren trockenen vier Wänden oder machten sich schon nach kurzer Zeit, völlig durchgefroren und durchnässt, wieder auf den Heimweg.

Aus diesem Grund können wir für AWD 2012 auch leider nur mit so spärlichem Bildmaterial aufwarten, denn die Fotografen so gut wie aller unserer Veranstaltungsfotos sind unsere Besucher, die uns ihre gesammelten Werke dann anschließend zukommen lassen.

Äußerste Hochachtung gebührt den Teilnehmern dieser Kampfsportschlammschlacht!

Weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier

ALLS WARI DAGS
2013, 2014, 2015…?

Drei Jahre vergingen ohne AWD.
AWD 2013 musste leider kurz vor den Wettkämpfen abgesagt werden, weil der Kopf der damaligen Orga zwischenzeitlich schwer erkrankt war und die übrige Planungsgruppe keinen Zugriff auf dessen Unterlagen bekam.
Doch das war nur der Beginn einer langen und tiefen Krise.
Von da an erschütterte ein Rückschlag nach dem anderen den Semnonenbund und das Projekt Gannahall.
Der Verein verlor kurz zuvor sein Material- und Werkzeuglager und nach einem Umzug in ein deutlich ungünstigeres Lager auch einen Großteil seines Bauholzes und Equipments durch die Folgen eindringender Feuchtigkeit, Schädlingsbefall und Diebstahl.

Diese Jahre waren vor allem geprägt vom Ringen um Unterstützung, vom Stellen immer neuer Anträge, vom Warten auf Genehmigungen, von explodierenden Kosten und von Mitgliederschwund.
Der Verein und die Idee vom historischen Dorf Gannahall standen wieder einmal auf der Kippe und all unsere Energie war notwendig um unser Projekt zu retten.
An die Durchführung von Veranstaltungen war in diesen Jahren nicht zu denken, nur für das „Rock For Roots – Benefizfestival“ konnte mit dem „Blackland“ ein Partner gefunden werden.

ALLS WARI DAGS
2016

2016 war für uns in jeder Hinsicht „The Year Of Comeback“!
Endlich fanden sich einige Unterstützer für unser Projekt Gannahall, die Mitgliederzahlen, die in der Zwischenzeit auf einen historischen Tiefstand abgerutscht waren, berappelten sich allmählich wieder und auch die Durchführung von Veranstaltungen war dank Förderung durch den Landkreis Havelland nun wieder möglich.

Als erster Testlauf sollten unsere geliebten AWD – Wettkämpfe wieder im Ring von Gannahall stattfinden.

Das allgemeine Erstaunen war groß, als die intern totgesagten und mittlerweile bundesweit kopierten Wettkämpfe wieder stattfinden sollten.
Dementsprechend erwarteten wir auch keinen allzu großen Ansturm von Teilnehmern und Publikum und beschränkten diesen ersten AWD vorsichtig auf nur einen Tag.
Doch wir wurden angenehm überrascht von der positiven Resonanz die uns entgegen schlug, nachdem bekannt geworden war, dass die Wettkämpfe doch nicht für immer „tot“ waren und wir einen Neustart wagten.

Viele Freunde und Bekannte fanden sich ein, wenngleich manche ungläubig „in zivil“ angereist waren, „um erst einmal zu gucken“ wer alles antreten würde und nicht zuletzt um das Rahmenprogramm, inklusive einer heidnischen Doppel-Kindsweihe zu genießen.
Auch etliche Besucher aus dem Umland fanden sich ein, sprachen ihre Hochachtung für unser Durchhaltevermögen und unsere Beharrlichkeit aus und ermunterten uns zum Weitermachen.

Sie alle wurden schließlich Zeugen, wie Tiuteiva den Schild erstmalig an die überaus entschlossen kämpfenden Freystatt verloren und Lokeric Fjaedersson den Titel und damit das Damastschwert zum vierten Mal holte.

PS: Leider konnten wir bis dato keine Bilder vom Zweikampf-Wettbewerb für eine entsprechende Fotostrecke auftreiben, hoffen jedoch baldigst Abhilfe schaffen zu können.

Weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier

ALLS WARI DAGS
2017

2017 erlebten Teilnehmer und Publikum ein AWD das an die frühen Wettkämpfe erinnerte.
Die sportliche Qualität vieler Kämpfer war überdurchschnittlich hoch. Verschiedenste Kampfstile traten gegen einander an. Buhurt-Vollkontaktler trafen auf versierte CB-Kämpfer, Huscarl auf Sportfechter usw.
Erstmals kämpfte sich eine Frau bis unter die letzten Acht und auch Langwaffen waren dort noch zu finden, wenngleich sich in diesem Jahr kein Lanzenkämpfer bis ins Finale durchschlagen konnte.

Der bisher ungeschlagene vierfache Meister Lokeric Fjaedersson verlor seinen Titel erstmalig. Neuer AWD-Champion wurde der Vollkontaktkämpfer Jonas „Panzerbär“ Mahnke.
Am Sonntag mussten auch Freystatt den 2016 gewonnenen Schild wieder abgeben und in einem knappen Sieg nach Punkten setzten sich die Newcomer Blødwølfø gegen die hart kämpfenden Tiuteiva durch, denen man anmerkte, dass sie „ihren Schild“ gern zurückgehabt hätten…sie werden sich bis zum 6. AWD 2018 gedulden müssen.

Weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier

ALLS WARI DAGS

2018

„Schön wars“, „Ich liebe es“ oder „AWD ist jedes Jahr mein persönliches Highlight“ sind Zitate, die uns runtergehen wie eiskaltes Bier im Sommer…und 2018 hat einfach alles gestimmt.
Das Wetter war genau richtig, die Stimmung spitze, die Teilnehmer waren gut drauf, Alle waren supermotiviert und die Wettkämpfe hatten – eigentlich wie immer – den gewünschten sportlichen Anspruch. Selbst die Vorbereitungen sind in diesem Jahr weitgehend optimal gelaufen … und, es gab diesmal ausreichend „Sammelmarken“ für alle Teilnehmer! 😀
Jonas „Panzerbär“ Mahnke holte sich zum zweiten Mal in Folge den AWD-Meistertitel im Zweikampf und Freystatt eroberten auf der Brücke den im letzten Jahr verlorenen Schild zurück.
Ansonsten wurde viel gefeiert, gechillt und via Lifestream enthusiastisch den Kämpfen beim BotN in Italien gefolgt.
Mittlerweile haben uns auch die ersten Fotos der Besucher und Teilnehmer erreicht, die wir hier mit Euch teilen wollen.
Eine ausführliche Rezension der AWD-Wettkämpfe findet Ihr hier: